Der Plan für Mai ist da

 • Mai 2016

» Weiterlesen...

Aufgrund technischer Schwierigkeiten hat sich der Upload des April-Programms leider stark verzögert

 • April 2016

Aber wenn der Plan hier nicht zu finden ist, dann auf jeden fall auf unserer Facebook-Seite:

 • Die vier Winde auf Facebook

 Lächelnd

» Weiterlesen...

Hatte nur vergessen, das heir reinzuschreiben...

 • März 2016

Lächelnd

» Weiterlesen...

Der Plan für Februar 2016 ist da

 • Februar 2016
 

» Weiterlesen...

Wir hoffen, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen.

Hier ist der Plan für Januar 2016

 • Januar 2016
 

» Weiterlesen...

Das Vier-Winde-Team wünscht allen ein frohes neues Jahr!

Prost Neujahr! 

» Weiterlesen...

Heilig Abend ab 22:00 Uhr geöffnet.

 

Das Vier-Winde-Team wünscht allen eine frohe Weihnachten!

weihnachten

» Weiterlesen...

Hurra, hurra, der Dezember ist da Lachend

 • Dezember 2015
 

weihnachten

» Weiterlesen...

 Kursbeginn: ab 16. November jeden Montag 19:30 Uhr, im großen Saal Grundlagenkurs

  1. Grundlagen zur Kampfweise „Codex Belli“, sowie Waffen und Rüstungskunde (Überblick)
  2. Schritte und Schrittübungen
  3. Grundlagen Körperhaltung
  4. Körpertrefferübungen
  5. Verteidigungsgrundlagen
  6. Kombinatorik
  7. Taktiken, Konter
  8. Freikampfübungen
  9. Abschließende Grundlagenprüfung der Schwertschule „Zu den Vier Winden“

Voraussetzungen:

  1. Pünktliches Erscheinen
  2. Kontinuierliches Erscheinen
  3. Keine körperlich einschränkenden Behinderungen
  4. Übungs- und Leistungsbereitschaft
  5. Einhaltung der Grund- und Verhaltensregeln (s. Rückseite)
  6. Motocross oder gepolsterte Winterhandschuhe evtl. eig. Schaukampfschwert

Kursdauer: Angestrebte Kursdauer beträgt 6 – 8 WochenGrund und Verhaltensregeln zur Teilnahme an der Schwertschule „Zu den vier Winden“

  1. Teilnahme am Kurs unter Medikamenten/ Alkohol/ Drogeneinfluss ist strengstens untersagt
  2. Sämtliche Handlungen die zur Schädigung an anderen Personen führen (Schwertschleudern, mutwilliger Angriff etc..) sind verboten
  3. Den Anweisungen der Lehrkräfte ist für die Dauer des Kurses Folge zu leisten
  4. Die zur Verfügung gestellte Ausrüstung ist pfleglich zu behandeln, Schwerter sind während der Übungen nicht direkt auf den Boden zu stellen, sondern auf dem Schuhwerk aufzulagern
  5. Sämtliche Teilnehmer sind freundlich und respektvoll zu Behandeln
  6. Ein pünktliches und kontinuierliches Erscheinen ist Grundvoraussetzung
  7. Die jeweilige Kursdauer hängt von der Aufnahmefähigkeit der Kursteilnehmer und der erfolgreichen Unterrichtsstoffvermittlung ab (ca. 2 Std.)
  8. Körperliche Behinderungen die den Umgang mit dem Schwert einschränken könnten sind vorab mitzuteilen und die Teilnahme am Kurs ist durch mind. 2 Lehrer zu Prüfen
  9. Geistige Behinderungen und Phobien sind vor Kursbeginn zu melden, wenn zu erwarten ist, dass diese negative Auswirkungen auf den Kurs / die Lokalität haben
  10. Die Lehrkräfte führen die Schulung nach bestem Wissen und Gewissen um die Sicherheit aller beteiligten zu Gewähren
  11. Die abschließende Prüfung erfolgt erst wenn durch einstimmige Meinung der Lehrkräfte die Kursteilnehmer sicher im Umgang mit dem Schwert scheinen
  12. Die abschließende Kursfreigabe zur offenen Teilnahme an dem allgemeinen Training „Zu den vier Winden“ erfolgt durch mind. 2 Lehrkräfte
  13. Die Schwertschule „Zu den vier Winden“ gibt lediglich die Freigabe zur Teilnahme am Training „Zu den vier Winden“, alle anderen Trainingsstandorte und Teilnahmen an Veranstaltungen außerhalb der Taverne erfolgen OHNE Zustimmung der Lehrkräfte, die Verantwortlichkeit liegt dann allein bei dem Teilnehmer!

» Weiterlesen...

Da ist der Oktober...

 • Oktober 2015

halloween

» Weiterlesen...

© 2012 Zu den vier Winden